Antikes   und
Rares

Navigation Intern

Information


Trends kommen und gehen. Was heute modern ist, ist nach kurzer Zeit wieder "out". Möbel werden mittlerweile nicht mehr für Jahrzehnte, sondern nur noch für einige Jahre gekauft und dementsprechend auch gebaut. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, aber es dauert je nach Holzart 40 bis 150 Jahre, bis man aus einem Baum Möbel bauen kann. Um so unsinniger erscheint es uns, Möbel herzustellen, die nur für einige Jahre im Gebrauch sind. Wachsende Müllberge und Verschwendung der Ressourcen sind ein Resultat dieser Wegwerfgesellschaft.



Alle historischen Objekte haben eine besondere Ausstrahlung, sie erinnern an alte Zeiten. Sie haben Gebrauchsspuren und ein jedes hat seine Geschichte. Neben dieser Ausdruckskraft sind sie der beste Beweis für solide Bauweise und damit verbunden lange Haltbarkeit.


Tipps für Sie

Auf den folgenden Seiten möchten wir den interessierten Besuchern neben Angeboten und Informationen auch einige Tips an die Hand geben, die dem einen oder anderen praktischen Nutzen bringen können.



» Französische Pendule mit Kerzenleuchter, um 1880

 
 
:HOME

Willkommen bei uns...

antikes und rares

Das Design

Seit vielen Jahren sammeln wir, mein Lebensgefährte und ich, Objekte aus Urgroßmutters Zeiten (etwa 1890-1930) aus Liebhaberei.

Ob Krimskrams aus der guten Stube oder allerlei Gerätschaften aus dem Industriebereich (Zeche, Kokerei oder Hüttenwerk). Hauptsache die nostalgischen Dinge haben eine Geschichte und ihre Funktionalität ist (weitestgehend) noch gegeben.

Auch vergessene Schätze in aufgegebenen Häusern werden vor dem bevorstehenden Verfall, sei es durch Vandalismus, Witterungseinflüssen oder Abriß gerettet. Wird so ein Haus entdeckt, nehmen wir Kontakt mit dem Besitzer auf und handeln einen Preis aus. Zwar sind solche Gebäude vom Zahn der Zeit stark in Mitleidenschaft gezogen worden, doch in ihrem Inneren können sich Möbel, verschiedene Utensilien und andere Relikte aus der "guten alten Zeit" verbergen.

Die geborgenen Schätze werden gereinigt, mit Wachs oder Politur behandelt je nach Oberfläche, verbleiben aber ohne große Eingriffe mit ihren altersüblichen Gebrauchsspuren, die von einem langen Leben herrühren, entweder in unserem Besitz oder werden später an Liebhaber weitergegeben.

Sie haben Objekte, die Sie nicht mehr brauchen, nie wollten oder Sie müssen entrümpeln? Vielleicht haben auch Sie vergessene Schätze auf dem Dachboden, im Keller, in der Scheune oder im alten Haus der Oma?

Dann sind Sie hier genau richtig. Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus oder kontaktieren Sie uns per E-Mail an
webmaster (AT) kohle-koks-gas-teer.de


 
 
 
 
 
Michaela Berg und Harald Barz

Herten i. Westfalen
Mail : webmaster (AT) kohle-koks-gas-teer.de
www.antikes-und-rares.de